Gimv investiert in den führenden Nusslieferanten Snack Connection

07/07/2017 - 07:30 | Portfolio

Gimv gibt heute eine Investition in Snack Connection bekannt (www.snack-connection.nl). Das niederländische Unternehmen kauft, verarbeitet, mischt und verpackt Nüsse und ähnliche Produkte.

Snack Connection wurde 2010 von Managing Director Perry van Otterloo und Financial Director Rens van Oostrum gegründet und bietet Eigenmarken für die europäischen Einzelhandels- und B2B-Märkte an. An zwei modernen Produktionsstandorten in Giessen und Bergschenhoek in den Niederlanden beschäftigt das Unternehmen mehr als 100 Mitarbeiter. Snack Connection bedient mit seiner breiten Palette an Nüssen und Samen die steigende Nachfrage nach gesundem Convenience Food. Das Unternehmen ist ein flexibler Partner und arbeitet aus Wertschöpfungsperspektive gern neben den Einzelhändlern. Dieser Ansatz führt zu innovativen Verpackungen, maßgeschneidertem Design und einem gemeinsamen Management der Kategorie.

Ausgehend von der einzigartigen Marktstellung und dem großen Kundenstamm in den Niederlanden will Snack Connection in den kommenden Jahren die Expansion auf dem europäischen Markt fortsetzen. Dafür wird das Unternehmen sowohl die bestehenden Kundenbeziehungen ausweiten als auch neue Partnerschaften im In- und Ausland eingehen. Gimvs Erfahrung im Lebensmittelsektor aus früheren Investitionen ist hier zweifellos ein Bonus.

Perry van Otterloo, der Managing Director von Snack Connection, sagt zu dieser Partnerschaft: „Mit Gimv an unserer Seite können wir für unsere Kunden und Lieferanten hoffentlich ein noch besserer Partner werden. Wir verlassen uns auf Gimvs Wissen und Netzwerk, um ein aktiver Player auf dem europäischen Markt zu werden. Der Nussmarkt kann sich auf ein wachsendes Interesse freuen, was unter anderem an den gesundheitlichen Vorteilen von Nüssen liegt. Außerdem können wir unsere weiteren Pläne beschleunigen.“

Arie Hooimeijer, Partner im Connected Consumer Team von Gimv, fügt hinzu: „Snack Connection ist ein besonderes Unternehmen in einem attraktiven, schnell wachsenden Segment. Wir sind stolz darauf, dass Gimv gemeinsam mit den Gründern von Snack Connection das künftige Wachstum des Unternehmens prägen kann. Wir werden unsere jahrelange Erfahrung aus früheren Partnerschaften mit Lebensmittelunternehmen wie Vandemoortele und Greenyard nutzen, um das Wachstum von Snack Connection zu steigern und die Kundenbeziehungen weiter auszubauen.“

Gimv erwirbt im Zuge dieser Transaktion die Anteile der aktuellen Großaktionärs Trophas. Weitere finanzielle Einzelheiten zu dem Geschäft wurden nicht bekanntgegeben.

Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden.

Alle Pressemitteilungen