Gimv verkauft ihre Beteiligung an der Beratungsgesellschaft Halder an die Halder-Partner

25/03/2013 - 17:45

Gimv hat ihre Beteiligung an der Beratungsgesellschaft Halder, die zwei im deutschen midcap buyout-Markt aktive Fonds (Halder Gimv Germany und Halder Gimv Germany II) berät, an die Halder-Partner verkauft.

Diese Transaktion ermöglicht es Gimv, sich auf ihre aktuelle Investment-Strategie der Unterstützung von Wachstumsgesellschaften in vier Geschäftsbereichen (Consumer 2020, Health & Care, Smart Industries und Sustainable Cities) in ihren Kernmärkten Benelux (Antwerpen, Den Haag), Frankreich (Paris) und Deutschland (München) zu konzentrieren. Gimv verstärkt derzeit ihr deutsches Team und wird den deutschen Markt mit ihrer aktuellen Investment-Strategie weiter bearbeiten.

Für die Halder-Partner in Frankfurt eröffnet der Erwerb der Beratungsgesellschaft die Möglichkeit, ihre durch eine unabhängige Partnerschaft betriebenen Investmentaktivitäten unter dem Namen "Halder" fortzuführen und weiter auszubauen.

Die Transaktion hat keinen Einfluß auf die Stellung von Gimv als Investor in den Halder-Gimv Germany Fonds. Gimv bleibt in diesen der jeweils der größte Einzelinvestor. Darüber hinaus bleibt das Geschäftsergebnis von Gimv von dieser Transaktion unbeeinflusst.

Alle Pressemitteilungen