Hohes Investitionstempo und anhaltend starke Ergebnisse

23/05/2019 - 07:00 | Finanziell

Koen Dejonckheere, Chief Executive Officer (CEO) der Beteiligungsgesellschaft Gimv, kommentiert die Ergebnissen des vergangenen Jahres:

„Das abgelaufene Geschäftsjahr belegt erneut die erfolgreiche Arbeit bei Gimv und seinen Portfoliogesellschaften. Unser Portfolio ist auf einen Höchststand angewachsen, die Beteiligungen verzeichnen deutliche Umsatz- und Gewinnsteigerungen. Trotz des teilweise herausfordernden und volatilen wirtschaftlichen Umfelds konnten wir somit den Ertrag auf 112 Millionen Euro und die Portfoliorendite um mehr als 16 % steigern.

Unsere Unternehmen sind Vorreiter in einer sich rasch verändernden europäischen Wirtschaft und Gimv bleibt ein verlässlicher Partner für ihr Wachstum.“

Hilde Laga, Vorsitzende des Verwaltungsrats von Gimv, ergänzt:

„Der Erfolg unserer Anlagestrategie und die starke Performance unserer Gesellschaften haben sich im vergangenen Jahr bestätigt. Deshalb schlagen wir erneut eine attraktive Dividende von 2,5 Euro je Anteil vor.“

Die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2018-2019 beziehen sich auf die konsolidierten Zahlen für den Berichtszeitraum vom 1. April 2018 bis 31. März 2019.

Highlights

Ergebnisse

  • Nettoergebnis (Konzernanteil): 112,1 Millionen Euro (oder 4,41 EUR je Anteil)
  • Anhaltend gute Ergebnisse der Portfoliogesellschaften: 10% Umsatzsteigerung, 14% EBITDA-Wachstum
  • Portfolioergebnis: 155,3 Millionen Euro
  • Portfoliorendite: 16,2% (zum fünften Mal in Folge über dem Ziel von 15%)

Investments / Veräußerungen

  • Summe der Investments aus eigener Bilanz: 222 Millionen Euro in 9 neue Beteiligungen*
  • Intensive Buy-and-Build-Strategie bei verschiedenen Portfoliogesellschaften: 20 Add-on-Akquisitionen
  • Gesamterlös aus Veräußerungen über die eigene Bilanz: 196,2 Millionen EUR

Bilanz und Portfolio

  • Investmentportfolio: wächst um 12,7% auf 1.081,9 Millionen Euro
  • Portfolio: Junges und vielversprechendes Portfolio von 55 Beteiligungen, in mehr als 70% davon wurde in den vergangenen drei Jahren investiert
  • Bilanzsumme: 1.371,3 Millionen Euro
  • Liquidität: Bestand an liquiden Mitteln verringert sich um 27,3% auf 276,7 Millionen Euro

Eigenkapital

  • Eigenkapital (Konzernanteil): 1.321,3 Millionen Euro (oder 52,0 Euro je Anteil)

Dividende

  • Stabile Dividende für das Geschäftsjahr 2018-2019: 2,50 Euro brutto (1,75 Euro netto) je Anteil (vorbehaltlich der Genehmigung der Hauptversammlung vom 26. Juni 2019)
  • Wie im vorangegangenen Geschäftsjahr haben wir uns für eine reine Bardividende entschieden.

* einschließlich der bereits im März angekündigten und Anfang April 2019 abgeschlossenen Beteiligung an Coolworld Rentals.

Weitere Informationen zu den Zahlen finden Sie in der englischen Version der Pressemitteilung.

Alle Pressemitteilungen