ImCheck Therapeutics

Health & Care

Company profile

ImCheck Therapeutics was founded in 2015 as a spin-off from the Paoli-Calmettes Cancer Institute in Marseille (France). The biotech company is developing innovative antibody therapeutics in the field of immuno-oncology, based on scientific assets originating from the pioneering work of Prof. Daniel Olive.

 

Investment rationale

ImCheck Therapeutics is an emerging player in the field of cancer and auto-immune immunotherapies that focuses on the development of first-in-class antibodies that activate the immune system against different cancer types. Gimv strongly believes in the company because of the game-changing potential of ImCheck’s development candidates for the treatment of cancer.

Growth strategy

The funds will be used to advance its lead candidates towards clinical development, as well as to progress its discovery programs.
Our previous investments in Topas Therapeutics, G-Therapeutics, Endostim, Spineart and Breath Therapeutics will allow us to help ImCheck Therapeutics in realizing its ambitions.

ImCheck Therapeutics

Karl Nägler, Partner

Vor seinem Einstieg bei Gimv im Jahr 2011 war Karl Nägler General Partner bei Ventech, einem Venture Capital Fonds in Paris mit Fokussierung auf Europa und China. Seine Karriere begann er 2002 bei Atlas Venture in London und München.

Karl Nägler kann eine bemerkenswerte Erfolgsbilanz an Investments in früh- und spätphasige Unternehmen im Life Science-Bereich aufweisen. Er war maßgeblich am Aufbau, an der Finanzierung und/oder an Exits zahlreicher Start-ups in Europa beteiligt, darunter U3 Pharma (von Daiichi Sankyo übernommen), Nitec Pharma (von Horizon Pharma übernommen, HZNP:US), Egalet (EGLT:US), Funxional Therapeutics (von Boehringer Ingelheim übernommen) und Themis.

Als Partner bei Gimv hat Karl Nägler die Investitionen in Prosonix (von Circassia übernommen), Covagen (von Johnson & Johnson übernommen, JNJ:US), Biom'up (BUP:EPA), Topas Therapeutics, Breath Therapeutics und Imcheck Therapeutics umgesetzt und Gimv im Aufsichtsrat dieser Unternehmen, wie auch im Aufsichtsrat von Actogenix (von Intrexon übernommen, XON:US) vertreten.

Zuvor war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am CNRS für Neurochemie in Straßburg tätig. Karl Nägler hat am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in Berlin im Bereich Molekulare Neurobiologie promoviert und erwarb sein Diplom in Biologie an der Freien Universität Berlin.

Kontakt

+49 89 4423 275 50

Promenadeplatz 12
80333 München

Deutschland

Karl Nägler